Cornelia Zerfaß Blog
Das   Verbinden   von   Therapieformen   kann   häufig   sinnvoll   sein.   Die   Kunsttherapie   fließt   in   den meisten Fällen in die Gesprächsttherapie ein. Eine    Klientin    hat    sich    im    Setting    -   Aroma        Malen    -    über    ein    Dufterlebnis    in    eine    vergangene Lebenssituation   zurückversetzt   gefühlt.   Sie   brachte   die   Eindrücke   auf   einen   Bogen   Papier   in   Formen und   Farben.   Das   anschließende   Gespräch   brachte   Ihr   sehr   viel   Aufschluss   und   Verständniss   über sich   selbst   undf   erklärte   so   manche   Handlungsweisen   in   der   Gegenwart.   Wir   konnten   eine   Brücke bauen und nach neuen Wegen suchen.  
Ein Klient mit Suchtproblemen in seinem Fall - Alkohol- konnte    mit    Kunststherapie    viel    über    sich    erfahren    und    wir    haben    mit    einer    zusätzlichen Hypnosebehandlung    in    meiner    Praxis    eine    Rückfallprofilaxe    erarbeiten    können.    Ich    habe    die Kunsttherapie   mit   einer   klinischen   Hypnosesitzung   verbunden.   Der   Klient   hat   so   ein   Rüstzeug   für seinen   Lebensalltag   erhalten,   den   er   erfolgreich   nutzen   kann.   Er   meldet   sich   ab   und   dann,   um   einen Termin   mit   mir   zu   vereinbaren,   indem   wir   in   einem   psychologischen   Gespräch   Stolpersteine   aus dem Weg räumen und seine Psyche vor evtl. Anfechtungen stärken.  
Auflösung von angespannten Zuständen bei Stress und Burnout Mittels   der   modernen   klinischen   Hypnose   und   dem   NLP   hat   man   die   Möglichkeit   direkt   am Auslöser „Stress“   anzusetzen.   Oft   liegt   die   Ursache   für   Erschöpfung   in   unserem   Bewertungssystem.   Negative Erfahrungen   haben   angstmachende   Emotionen   hervorgerufenen   hier   kann   die   Hypnose   einwirken um neue positive Verknüpfungen herzustellen.  
Festgefahrene Gedankenstrukturen hinterfragen Meine   Klienten   versichern   mir,   dass   mit   Hilfe   der   -   Kognitiven   Verhaltenstherapie    -   gedankliche Muster   erkannt   und   umstrukturiert   werden   können.   Zum   Beispiel   Herr   B.   hatte   große   Probleme Äußerungen   und   ein   gewisses   Verhalten   in   seinem   privaten   und   beruflichen   Umfeld   neutral   zu betrachten.   Er   ertappte   sich   selbst   dabei,   seinen   strengen   Vater   in   Verbindung   zu   bringen,   was   ihm immer   mehr   zu   schaffen   machte.   Er   zog   sich   gesellschaftlich   zurück.   Wir   konnten   anhand   eines Persönlichkeitsprofils    und    einer    Verhaltensanalyse    erreichen,    dass    er    sich    und    seine    Kontakte besser versteht - was zu einer deutlichen Verbesserung seiner Beziehungen führte.  
Gewichtsreduktion durch Hypnose Nach      meiner   Erfahrung   ist   es   primär   entscheidend   die   Konsumprägung   von   Lebensmittel    zu prüfen um die Ernährung des einzelnen sinnvoll gesünder  umzustellen! Unter    Hypnose     kann    so    auch    ein    präventives    Gewichtsmanagement     erfolgreich    erarbeitet werden.
 
Coaching heißt Bewegung und   kann   in   wenigen   Sitzungen   viel   erklären   und   umwandeln   z.   Bsp.   was   hat   mein   Selbstvertrauen geschwächt, wie komme ich aus der Kriese heraus.  
Die Verbündeten der Wut sind    gewöhnlich    Verletztheit     und    Angst .    Wut    lässt    sich    sehr    gut    über    die    Kunsttherapie transformieren.      Die   rechte   Gehirnhälfte   ist   u.a.   für   den   bildhaften,   kreativen   Bereich   zuständig   und
Im kreativen Fluß zu bleiben   ist   daher   von   großer   Wichtigkeit,   weil   wir   so   mit   uns   selbst   verbunden   bleiben.   Das   kann   bereits   bei einem      Spaziergang      in      der      Natur      geschehen,      wie      auch      bei      der      Meditation      oder Entspannungsübungen.   Kreative   Prozesse   sind   unter   anderen   auch   eine   Quelle   für   unsere   inneren Ressourcen. Das alles fördert unsere Stärken - mit Konflikten besser umgehen zu können.
Atemtechniken   können   ganz   gezielt   bei   einer   ganzen   Reihe   von   psychovegetativen   Störungen eingesetzt werden   wie   u.a.   Schlafstörungen,   Erschöpfungen,   Ãngste   ,   Niedergeschlagenheit   -   um   nur   einige   Symptome zu nennen. In   meiner   Praxis   wende   die   von   mir   angeleiteten   Atemtechniken   unterstützend   und   begleitend   an. Meine Klientinnen und Klienten empfinden  das sehr wohltuend und in vielerlei Hinsicht lindern d.